Heiko Uecker

Heiko Uecker

* 05.09.1939
† 30.05.2019
Erstellt von Georg Uecker
Angelegt am 15.06.2019
1.340 Besuche

Neueste Einträge (20)

Gedenkkerze

A. Schwarz

Entzündet am 23.09.2019 um 23:05 Uhr

Erschüttert erfahre ich vom Tode meines so hoch geschätzten Professors, der mich während des Studiums mit seiner Menschlichkeit, seinem Humor und seinem Wissen beeindruckt hat. Seine Art, dieses Wissen zu vermitteln, war inspirierend und prägend- ich bin dankbar dafür, ihn kennengelernt zu haben.

Kondolenz

Ivar

11.08.2019 um 08:01 Uhr von Ivar Larssen-Aas

Vor zwei Jahren waren wir zusammen, Du Heiko, Kari, Grethe und ich, in Hallingdal, Norwegen. Drei wunderbare Tage mit Euch. Danke für die 40 Jahre , die wir befreundet waren.

 

 

Gedenkkerze

Swen und Ludgera Arnswald

Entzündet am 11.07.2019 um 22:17 Uhr

Wir vermissen Sie, lieber Herr Uecker. Vielen Dank für die unvergesslichen Seminare, mit der Brille aufs Haar geschoben, den Text dicht vor Augen und - glaube, das das damals noch erlaubt war - die Filterlose in der freien Hand. Und stets für die kleine Nation der Norweger kämpfend, Verständnis zeigend für die, die sich aus rein ästhetischen Gründen für das Schwedische entschieden hatten. In der Mündlichen Fragen gestellt zu präferierten sozialdemokratischen, fast sozialistischen Zeitungen und Büchern, und uns damit gemahnt wachsam zu sein und überhaupt, also ganz und gar nichts als selbstverständlich hinzunehmen. Wir vermissen Sie!

Gedenkkerze

Swen und Ludgera Arnswald

Entzündet am 11.07.2019 um 22:17 Uhr

Wir vermissen Sie, lieber Herr Uecker. Vielen Dank für die unvergesslichen Seminare, mit der Brille aufs Haar geschoben, den Text dicht vor Augen und - glaube, das das damals noch erlaubt war - die Filterlose in der freien Hand. Und stets für die kleine Nation der Norweger kämpfend, Verständnis zeigend für die, die sich aus rein ästhetischen Gründen für das Schwedische entschieden hatten. In der Mündlichen Fragen gestellt zu präferierten sozialdemokratischen, fast sozialistischen Zeitungen und Büchern, und uns damit gemahnt wachsam zu sein und überhaupt, also ganz und gar nichts als selbstverständlich hinzunehmen. Wir vermissen Sie!

General-Anzeiger Bonn

vom 22.06.2019
Weitere laden...