Johannes Markner

Johannes Markner

* 20.07.1949
† 30.12.2018
Erstellt von Ingeborg Brenne-Markner
Angelegt am 05.01.2019
472 Besuche

Neueste Einträge (6)

Gedenkkerze

Katharina

Entzündet am 12.08.2019 um 12:12 Uhr

Schade, dass du gehen musst, lang vor deiner Zeit
So wie ich die Dinge seh', tut's dir selbst schon leid
Einfach so hinauszugeh'n, hast du mal bedacht
Was dein Fortgeh'n uns, mein Freund, für einen Kummer macht?
Was dein Fortgeh'n uns, mein Freund, für einen Kummer macht?

Hier liegt deine Pfeife noch und dein Tabakstopf
Dass du nicht mehr rauchen sollst, geht nicht in meinen Kopf
Hier steht noch dein Birnenschnaps, den ich mir jetzt eingieß'
Dir zum Gruß, der keinen Schluck im Glas verkommen ließ
Dir zum Gruß, der keinen Schluck im Glas verkommen ließ

Schade, dass du gehen musst, ausgerechnet heut

Dabei hättest du dich so an dem Bild erfreut

Wie die Freunde um dich steh'n und wie sie verstört
Witzchen machen, damit man keinen sich schneuzen hört
Witzchen machen, damit man keinen sich schneuzen hört

Allen hast du das vererbt, was bei dir rumstand
Deine Schätze eingetauscht, für eine handvoll Sand
Geige, Bücher, Bilder, Kram und dein Lieblingsglas
Bloß das Erben macht uns heut' doch keinen rechten Spaß
Bloß das Erben macht uns heut' doch keinen rechten Spaß

Schade, dass du gehen musst, vor der Erdbeerzeit
Auch dein Most vom vor'gen Jahr wäre bald so weit
Du, der heute den noch siehst, der uns're Wege lenkt
Frag' ihn unverbindlich mal, was er sich dabei denkt
Frag' ihn unverbindlich mal, was er sich dabei denkt

Sicher geht es dir bei ihm, eher recht als schlecht
Sicher sucht er grade wen, der dort mit ihm zecht
Hoch auf deiner Wolkenbank, bei Tabak und Wein
Leg, zwischen zwei Flaschen mal, ein Wort für uns mit ein
Leg, zwischen zwei Flaschen mal, ein Wort für uns mit ein

© Reinhard Mey

Gedenkkerze

Ingeborg Brenne-Markner und Katharina Markner

Entzündet am 28.07.2019 um 23:33 Uhr

Für Johannes in Liebe

dollart

am tag mit der fähre nach delfzijl

wolken im schneckentempo über der bucht

in der luft hängt dein lachen

dein licht

totenstille über der grooten gat  

die geschichte zu ende gedacht

in der wir darsteller sind

nomaden mit den jahren sesshaft geworden

und doch jeder auf seiner fährte

am leben entlang

in der nacht milchiger mondchein

die schatten der bäume kriechen ins zimmer

erinnerungen

vom anderen ufer der zeit

bilder und deine hand

die sie zeichnet

dämonen

green monster

schnabelaugen

und die roten ferraris flitzen

übers papier

so schnell vorbei

© Ingeborg Brenne-Markner

Gedenkkerze

Bärbel Thon

Entzündet am 13.07.2019 um 13:06 Uhr

Sehr gehhrte Frau Brenne- Markner

in stiller Anteilnahme übersende ich Ihnen und Ihrer Familie mein herzlichstes Beileid.

Ihre Zahnärztin

Bärbel Thon

Gedenkkerze

Ingeborg Brenne-Markner

Entzündet am 21.06.2019 um 00:41 Uhr

In Liebe!

Gedenkkerze

GA-Trauer.de

Entzündet am 05.01.2019 um 03:47 Uhr
Weitere laden...